niewiadomski.de

Willkommen auf niewiadomski.de

Pflanzen und Tiere, die wir in unserem Garten, aber auch auf Spaziergängen, Wanderungen und Reisen, beobachten konnten, und die so interessant waren, um sie Ihnen hier vorzustellen, sollen diese Seite prägen. Ebenso Landschaften, Naturereignisse und andere sehenswerte Dinge.

Dabei wird kein besonderer Wert auf Namen und wissenschaftliche Bezeichnungen gelegt, nein, hier soll das jeweilige Foto mit seinem Motiv ansprechen, der Hinweis gegeben werden auf einen sehenswerten Park oder ein Ereignis, das sich zu besuchen aus unserer Sicht lohnt.

Alle hier gezeigten Fotos von Tieren, Pflanzen, Landschaften, Ausstellungen und anderen Ereignissen wurden mit eigener Kamera fotografiert und unterliegen dem Urheberrecht.
Unter 'Download' hinterlegte Fotos sind allerdings frei verfügbar.
Interessenten an unbearbeiteten Fotos in Originalgröße nehmen bitte mit mir Kontakt auf.



Wollen wir die Letzten sein?

Immer mehr Bundesländer schaffen den Straßenausbaubeitrag ab. Ausgerechnet der Landtag von Brandenburg, einem der Länder mit dem niedrigsten Nettoeinkommen, weit unter dem Bundesdurchschnitt, sträubt sich gegen eine Abschaffung.
Sind nicht auch 2019 Landtagswahlen?!

Alle Bürger können betroffen sein, aber sie können etwas dagegen tun:

Ungerechten Straßenausbaubeitrag abschaffen - unterstützt die Volksinitiative von BVB Freie Wähler!
Formular herunterladen, durch Freunde und Nachbarn unterschreiben lassen und abschicken an:
BVB / Freie Wähler
Jahnstraße 52
16321 Bernau


Lieber eine Briefmarke geopfert als das Sparkonto oder die Altersvorsorge - jetzt unterschreiben!
Siehe auch: Video im Länderspiegel des ZDF vom 27.10.2018


Gemeinsam für die Finanzwende!

Faule Kredite, Verluste in Milliardenhöhe, Banker-Boni trotz Stützung der Banken mit Steuermitteln - die Finanzkrise von 2008 ist noch nicht beendet, da wartet schon die nächste!
Soll das so weitergehen?
Über Jahrzehnte hat sich die Finanzindustrie immer mehr Einfluss erkauft. Gleichzeitig weichen ihre kurzfristigen Profitinteressen zunehmend von gesamtgesellschaftlichen Zielen ab. Um dieser Entwicklung entgegenzutreten, ruft die Bürgerbewegung Finanzwende dazu auf, eine Finanzwende einzuleiten. Werden Sie Teil der Finanzwende: Tragen Sie sich in den Newsletter ein, werden Sie Fördermitglied oder unterstützen Sie unsere Kampagnen. Nur wenn wir viele sind, werden wir unsere gemeinsamen Ziele erreichen!

Informationen gibt es HIER!